Aartee Patil (CEO helsa Icon India) und Monika Sandler (Firmeneigentümerin von helsa group international)
21.07.2017 helsainside, helsanews

"Vor acht Jahren war es eine Idee - heute ist es eine großartige Erfolgsgeschichte: helsa Icon India"

Rede von Monika Sandler (Firmeneigentümerin von helsa) anlässlich der Einweihung unseres neuen Werkes in Indien am 21.6.2017

Sehr geehrter Herr Minister Rama Rao, liebe Aartee und lieber Sandeep mit Familien, lieber Generalsekretär Jayesh Ranjan, lieber Herr Frerk, liebe Elke und mein lieber Sohn Felix, sehr geehrte Damen und Herren!

Herzlich willkommen zu dieser Einweihung!

Es ist mir eine außerordentlich große Ehre und auch eine Freude, sehr geehrter Herr Minister, gemeinsam mit Ihnen heute die Einweihung dieses neuen Firmengebäudes unseres Joint Ventures helsa Icon India feierlich zu begehen.

Es war vor gut acht Jahren, als mich die ersten Informationen über eine indische Lady erreichten, Aartee Patil, die sowohl Fertigung als auch Vertrieb für Schulterpolster und Einlagestoffe in Hyderabad betreibt. Die Nachricht darüber, dass eine Dame am anderen Ende der Welt nahezu dasselbe tut wie ich, wenn auch unter anderen Bedingungen, hat mich ehrlich gesagt zunächst ein wenig schockiert. Mein Interesse war geweckt und ich habe mich auf den Weg gemacht, Aartee Patil kennenzulernen, mehr über ihre kleine Firma und ihre Geschäfte zu erfahren. Und dann begann eine großartige Erfolgsgeschichte. 

Frau Aartee selbst, mit ihrer Entschlossenheit und Stärke, ihrer charmanten Art sich zu behaupten und ihrem Lebensweg als alleinerziehende Mutter, hat mein Herz eingenommen. Es ist nicht nur der außergewöhnliche Respekt, den ich ihr gegenüber empfinde, sondern auch tiefe Verbundenheit und große Anerkennung, für all das, was Sie erreicht hat.

Meine liebe Aartee, ich möchte meine Hochachtung und Wertschätzung Ihnen gegenüber zum Ausdrucken bringen. Ich bin stolz auf alles, was Sie hier aufgebaut haben. Ich bin sehr stolz auf dieses neue Firmengebäude und auf den Erfolg unseres wachsenden Unternehmens.

Wir wissen uns ja als Inder und Deutsche schon seit Generationen in besonderer Freundschaft verbunden und auch das macht mich sehr stolz.

Ich wünsche Ihnen, liebe Aartee, Ihnen allen hier und uns gemeinsam als Team, dass wir diese Freundschaft und Partnerschaft weiterentwickeln und vertiefen. Lassen Sie uns gemeinsam die Herausforderungen für eine erfolgreiche Zukunft annehmen.

Ich möchte Ihnen allen danken, dass Sie hierher gekommen sind und ich möchte Ihnen danken, dass Sie uns in Zukunft begleiten werden.

Vielen Dank. 

 

Den Bericht über die Einweihung des neuen Fabrikgebäudes in Hyderabad lesen Sie hier:
Herzlichen Glückwunsch, Aartee Patil!

Seite drucken