Brenn-Test mit dem BunsenbrennerRange der helsa Fireblocker
25.04.2017 helsanews, helsainside

helsa lässt nichts anbrennen

Fireblocker erweitern das Produktportfolio

Wir bei helsa beweisen auch im 70sten Jahr unseres Firmenbestehens Erfindergeist und Ideenreichtum, wenn es um die Entwicklung innovativer Produkte zum Schutz für Mensch und Umwelt geht. Seit den 1960er Jahren schon leistet helsa Pionierarbeit in der Entwicklung adsorptiver, hochleistungsfähiger Filterschichten. Zunächst ganz auf den anspruchsvollen und hochsensiblen Einsatz in ABC-Schutzanzügen konzentriert, bietet helsa heute seinen Kunden unter dem Motto helsa protects“ eine breite Range unterschiedlichster schützender Funktionstextilien und -produkte an.

helsa Functional Coating ist weltweit anerkannter Partner für adsorptive Filtermedien, technische Textilien und Formmembranen. Im Automobilbereich schützen helsa Filter Mensch und Umwelt vor Kohlenwasserstoffemissionen, im Industriebereich schützen sie Menschen, Maschinen und Prozesse vor giftigen oder störenden Gasen und im privaten Haushalt verhindern helsa Filter zum Beispiel in Küchenabzugshauben und Staubsaugern störende und üble Gerüche.

Eine neue Produktsparte zum Schutz des Menschen dürfen wir auf der Techtextil Messe im Mai vorstellen: „Fireblocker“, also technische Textilien, die aus hitzebeständigen High-Tech-Fasern hergestellt werden. Diese High-Tech-Vliese werden in Flugzeugen und anderen öffentlichen Transportmitteln eingesetzt. Sie sind nicht entflammbar, nicht schmelzend und haben ein geringes Gewicht. Im Feuerfall entwickeln sie nur minimalen Rauch und eine sehr geringe Toxizität.

Unser helsa Innovationsteam kann in diesem Bereich aufgrund seines Spezial-Know-Hows und langjähriger Erfahrung mit Fasern und ihrer Verarbeitung neue Lösungen und Zusatzeffekte anbieten. Durch neue Materialkombinationen und damit neue Produkteigenschaften können wir leistungsfähige Produkte fertigen, die zudem ganz individuell für den kundenspezifischen Einsatzzweck entwickelt werden. Innovativ ist dabei die Verarbeitung von multifunktionalen Textilien in mehrlagiger Sandwichstruktur, die antibakterielle Zusatzfunktion des Materials und seine optimierten Isolationseigenschaften.

helsa verfügt über ein außergewöhnlich breites Spektrum an textilen Fertigungsmöglichkeiten (Vliesfertigung, Imprägnierung, Streu- und Rakelbeschichtung, Klebe- und Flammkaschierung, Plissierung, Vulkanisierung und Kalandrierung, Thermoforming, Stanzen, Zuschnitt u.v.m.). Diese außergewöhnlich vielfältigen technischen Möglichkeiten, gepaart mit der Kernkompetenz individuell konzipierter Produktlösungen, machen helsa zum kompetenten Ansprechpartner für Ihr Anliegen. 

Seite drucken