Textile Ideen für präzises Zählerverhalten und umfassenden Schutz

Mechanische Prinzipien sind in einer zunehmend digitalisierten Welt kaum mehr anzutreffen. Dennoch gibt es Systeme, die bisher aufgrund ihrer Exaktheit und Effektivität schwer digitalisierbar sind. Dazu gehören membrangesteuerte Prozesse, wie man sie im Balgengaszähler oder in PI Stellumformern von Mess- und Regeleinheiten findet. Kernstücke dieser Geräte sind flexible, beständige Formmembranen. Solche Membranen in geforderter Form und Beständigkeit den Einsatzanforderungen entsprechend zu entwickeln und zu erzeugen ist ein diffiziles Verfahren und erfordert Spezial-Know-How sowie ausgeklügelte Fertigungsprozesse. In diesem komplexen Umfeld hat sich helsa Functional Coating auf die Herstellung von Membranen für die Zähl-, Mess- und Regelungstechnik sowie für Maschinenschutzmaterialien spezialisiert.

 

 


Vielfältig und einzigartig – die Comp-Flex Produkteserie

Gasdichtheit, Medienbeständigkeit, Maßgenauigkeit und Langlebigkeit sind einige der wichtigsten Anforderungen an Formmembranen. Wir verfügen über langjährige Erfahrung und vielfältigste Fertigungsmethoden und schaffen individuell angepasste Membranlösungen auch für Ihre Anwendung.

 

mehr


Es sind winzige Details, die den Erfolg ausmachen

Aufmachung, Art und Verarbeitung der Rohstoffe bestimmen die Funktion des Endproduktes – wir arbeiten mit vielfältigsten unterschiedlichen Elastomeren und Geweben, um zielgenaue Produkttreffer für Ihre Anwendung zu landen.

 

mehr


helsa schafft den Unterschied

helsa Comp-Flex sind funktionsrelevante, textile Produktlösungen, die individuell und maßgeschneidert genau an Ihr Anforderungsprofil angepasst werden und damit Differenzierungspotential bieten.

 

mehr