Das helsa Nordic Walking Team
21.09.2016 helsainside

Super Stimmung trotz Dauerregen

Das helsa Team bewältigte die Herausforderungen des 13. Fichtelgebirgs Nordic Walking Marathons mit Bravour

"Der Tag war naß", berichtet Sandra Schirmer, Leitung des Controllings bei helsa, "aber die Stimmung war einfach klasse, ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei." Sie und 6 weitere helsa Mitarbeiter haben das Angebot ihres Arbeitgebers gerne angenommen, den Lauf als Firmenmannschaft gemeinsam anzugehen. Unter dem Motto: "Ausprobieren und Spaß haben" starteten sie, zusammen mit knapp 700 weiteren Sportlern, am Samstag, 17. September 2016 von Gefrees aus in das Laufvergnügen. "Das Organisationsteam des Skiclub Gefrees hat sich auch alle erdenkliche Mühe gegeben den Lauf zu einem unvergesslichen Ereignis werden zu lassen, bestens beschilderte Routen, gute Verpflegung, Teilnehmergeschenke und Verlosung", so Sandra Schirmer weiter". "Was mir besonders gut gefallen hat und mich selbst natürlich auch mortivierte, waren die vielen vielen Kinder am Start. Ein großes Lob an die gefreeser Vereine, die es verstehen schon die Kleinsten für Bewegung und Natur begeistern zu können". 

Ein großes Lob auch an die 7 "Helsaner", die dem Wetter zum Trotz so tapfer und sportlich durchgehalten haben. 

Auf dem Bild zu sehen sind (v.l) Margit Mertel, Carsten Schödel, Natalie Reich, Brigitte Nordhaus, Franziska Tröger, Sandra Schirmer, Irma Klier

Seite drucken