16.07.2019 helsainside, helsanews

Nachhaltigkeit und Verantwortung bei helsa

Wie wir als Unternehmen damit umgehen

Das Thema “Nachhaltigkeit” rückt aus sehr vielen, sehr guten Gründen immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit und der globalen industriellen Kette. Auch für die helsa Gruppe ist die Schonung unserer Ressourcen, die Verbesserung der Energieeffizienz, sowie die bestmögliche Wiederverwendung von Rohstoffen ein zentrales Thema unserer Arbeit. 

Die Bestätigung der Wirksamkeit all dieser Bemühungen wird oft von Auditierungsgesellschaften übernommen, die durch ein Gütesiegel einen bestimmten Standard bzw. ein Leistungsniveau auszeichnen. Speziell in der Textil- und Bekleidungsindustrie gibt es inzwischen eine nahezu unüberschaubare Anzahl an Gütesiegeln, die sich noch um ein Vielfaches multipliziert, wenn ein Unternehmen wie die helsa Gruppe an vielen weltweiten Standorten Produktionsbetriebe unterhält. Die mit einer globalen Auditierung verbundenen Kosten sind zum Teil immens, tragen aber letztendlich nicht zur weiteren Verbesserung, sondern eher zur Bestätigung einer aktuellen Situation bei. 

Wir haben uns bei helsa daher entschlossen, zunächst keine Auditierung unserer Bemühungen durch eine der unzähligen Gesellschaften anzustreben, sondern die Mittel lieber in die weitere Optimierung unserer Prozesse und Verfahren zu investieren. Wir sind davon überzeugt, dass die Verbesserung der Nachhaltigkeit hierdurch deutlich effektiver erreicht werden kann. 

Mit diesen Mitteln werden wir z. B. die komplette Umrüstung der Beleuchtungsanlagen von konventioneller auf LED-Beleuchtung umsetzen können, Heizanlagen an Standorten in kühleren Klimazonen konsequent ersetzen oder modernere Antriebsmotoren anschaffen. Alle dies führt zu einer wesentlich verbesserten CO2-Bilanz. 

Auch die Wiederverwendung von Rohstoffen, die als Faserabfall in unseren Produktionsprozessen anfallen, ist ein exzellentes Beispiel für Recycling und Nachhaltigkeit in der Textilindustrie. 

Wir sind davon überzeugt, dass diese gezielte Aufwendung von Ressourcen und Mitteln in die stetige Verbesserung der Nachhaltigkeit unseres Handelns und zur Verbesserung der Öko-Bilanz unseres Unternehmens, eine wichtige Investition in die Zukunft unseres Blauen Planeten ist. 

Der in all unseren Produktionsstätten weltweit geltende „helsa Compliance & Safety Standard“, der über die regional geltenden Anforderungen weit hinausgeht, gewährleistet für unsere Mitarbeiter zudem einen sicheren Arbeitsplatz und die Einhaltung sozialer Standards auch in Ländern, in denen wenig staatliche Regulierung diese Themen begleitet. 

 

 

Seite drucken